Suche

Strategisches Prozessmanagement

Unternehmen unterliegen sich ändernden Marktanforderungen und müssen sich laufend anpassen können. Hierfür müssen Methoden bereitgestellt werden, die diesen permanenten Wandel unterstützen. Strategisches Prozessmanagement liefert die Grundlagen, den Werkzeugkasten, dazu. Im Modul wird eine Methode des strategischen Prozessmanagements vermittelt.

Ziel ist es, die Bestandteile von Methoden kennenzulernen, Techniken anzuwenden und Lösungen für ein Fallbeispiel und das eigene Unternehmen zu entwickeln.

Nach Abschluss des Moduls kennen die Teilnehmer die Grundlagen und Konzepte des strategischen Prozessmanagements. Sie können das Metamodell des Prozessmanagements beschreiben und auf praktische Anwendungsbeispiele anwenden. Die Teilnehmer können verschiedene Techniken zur Gestaltung, Lenkung und Entwicklung von Prozessen skizzieren.

Zielgruppe

Die Module des Studiengangs Innovations- und Wissenschaftsmanagement richten sich an Bachelor-, Diplom- oder Staatsexamensabsolventen mit soliden Grundkenntnissen in den Studiengängen Wirtschaftswissenschaften, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Informatik, Medizin oder in einem anderen Studiengang, der in einem sinnvollen Zusammenhang mit dem Studium Innovations- und Wissenschaftsmanagement steht.

Lernsetting

Für das Modul nutzen wir ein E-Learning-Konzept, das bis zu 80% Online bzw. Selbstlernphasen mit wenigen Präsenzveranstaltungen an der Universität Ulm kombiniert.

Das Studium beinhaltet speziell für Berufstätige entwickelte Lehrmaterialien und Online-Foren, die als virtuelle Klassenzimmer für den individuellen Austausch der Studierenden untereinander und mit den Dozentinnen und Dozenten eingesetzt werden. Sie müssen daher nur an wenigen Tagen pro Semester nach Ulm reisen. Ansonsten studieren Sie mit Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone mit Hilfe unserer Lernplattform.

Verantwortliche Durchführung

Die School of Advanced Professional Studies (SAPS) ist Ihr Ansprechpartner für Ihre berufsbegleitende wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Ulm. Wir bieten berufsbegleitende Master-Studiengänge als Weiterqualifizierung und einzelne Module der Master-Studiengänge als Zertifikatskurse für eine Vertiefung in einem Fachbereich an.

Logo Universität Ulm

Voraussetzungen

Für den Zugang zum Modul benötigen Bewerberinnen und Bewerber einen ersten Hochschulabschluss, z. B. Bachelor, Diplom, Staatsexamen etc. in einem Fach, in dem wirtschaftswissenschaftliche Fragestellungen wesentlich sind oder eine sinnvolle Ergänzung bilden. Keine Berufserfahrung notwendig.

Kenntnisse in Grundlagen der BWL/Einführung in die BWL und Controlling hilfreich.

Dozent

Prof. Dr. Leo Brecht

Professor für Entrepreneurship & Technologie an der Universität Liechtenstein, Verwaltungsrat zweier KMUs und Associate Professor an der Universität St. Gallen

Schwerpunkte

Methoden im Spannungsfeld Strategie & Innovation, Prozesse und Technologie

Ansprechpartner

Ralf Boenke

0731-50 32414
ralf.boenke@uni-ulm.de

Zusammenfassung

Verantwortliche Durchführung Universität Ulm
Wissenschaftlicher Leiter Prof. Dr. Leo Brecht
Abschluss Zertifikat
Abgeschlossenes Studium erforderlich Ja
Sprache des Angebots deutsch
Leistungspunkte (ECTS) 6
Beginn jährlich zum 1. April
Bewerbungsfrist jährlich zum 15. März
Veranstaltungsort Universität Ulm
Entgelt für einen Zertifikatskurs 1.320,00 €
Gebühr nach Immatrikulation 1.140,00 €
Weitere Informationen und Anmeldung

Passende Masterstudiengänge

Kontaktieren Sie uns!

School of Advanced Professional Studies
Albert-Einstein-Allee 45
89081 Ulm

Kontakt